Christel Klaar und Peter Gerth wieder auf dem Podium bei der Norddeutschen Meisterschaft O35

Mit etwas Unsicherheit, wegen einer gerade überstandenen Erkältung, fuhren Peter Gerth und Christel Klaar vom TSV Spandau 1860 am Freitag zum Glück frühzeitig Richtung Winsen/Luhe los. Rund um Hamburg kam es zum Stau, aber beide erreichten pünktlich die WinArena, in der gegen 16:00 Uhr mit Mixed begonnen wurde. Ausrichter der Norddeutschen Meisterschaften O35 war die Spielgemeinschaft vom VFL Maschen und VFL Lüneburg. Peter der frei gemeldet hatte, konnte mit Frauke Ihde vom Rendsburger BC antreten und erreichte einen tollen dritten Platz. Christel mit ihren Partner Helmut Wiegand vom VSG Kugelberg Weißenfels konnte den Erfolg vom letzten Jahr wiederholen. Das Endspiel gegen Christels Doppelpartnerin Renate Hoppe und Jürgen Kirk vom BC Potsdam konnte mit 21:12, 24:26 und 21:13 gewonnen werden. Da Christel und Peter nicht fürs Einzel gemeldet hatten, gestalteten sie den freien Samstag als erholsamen Urlaubstag, Zeit die herrliche Gegend der Lüneburger Heide zu erkunden. Da Peters Doppelpartner aufgrund einer beim Mixed zugezogenen Zerrung am Sonntag nicht mehr zum Herrendoppel antreten konnte, kam Peter leider nicht mehr zu weiteren Spielen bei dieser Meisterschaft. Die Damendoppel O70 wurden wegen zu geringer Meldungen mit der Altersklasse O65 zusammengelegt. Trotzdem war es Christel und Renate Hoppe möglich bis ins Endspiel zu kommen, verloren letztlich gegen eine Paarung der O65 klar mit 12:21 und 13:21, aber beide hatten Spaß und verbuchten die Silbermedaille als tollen Erfolg. Insgesamt waren 212 Einzel, 170 Doppel und 101 Mixed gemeldet. Nun geht es am 11.05. ins Saarland zur Deutschen Meisterschaft

2018-04-09T23:46:27+00:0009. Apr. 2018|Aktuelle-News|
Bei uns - Spandau`s ältesten und größten Sportverein - kann jeder Badminton spielen. Egal ob Freizeit - oder Wettkampf - wir freuen uns auf Dich!