Neuzugänge / Vorschau auf die Saison 2017/18

Die Vorbereitungen und Planungen für die neue Saison 2017/18 sind im vollen Gange. Erfreulich ist das wir eine neue Mannschaft aufstellen können, so werden wir mit drei Mannschaften in die Saison 2017/18 an den Start gehen. Freuen können wir uns auch über neue Spieler/innen die unsere Mannschaften verstärken werden. Der wohl bekannteste und überraschende Neuzugang ist Eike Köhler vom Berliner SC, dort hat er einige Zeit sehr erfolgreich in der Oberliga und Regionalliga gespielt und wird jetzt die 1. Mannschaft bei uns verstärken. Eike ist  bei uns kein Unbekannter. Er hat als 6 jähriger beim TSV Spandau mit Badminton begonnen und ist seit einiger Zeit schon als Trainer bei uns tätig. Ebenfalls wird Marie Krüger, von Falkensee/Finkenkrug zu uns gewechselt, die 1.Mannschaft verstärken. Ziel wird es hier sein, in dieser Saison den Aufstieg in die Bezirksklasse zu schaffen. Auch von der 2. Mannschaft können wir erfreuliches berichten. Mit Alfredo Mielke kommt ein sehr erfahrender Spieler als Stammspieler zurück in die Mannschaft. Auch im Damenbereich können wir mit den Neuzugängen Claudia Schulze und Christina Gruczek-Fischer die Mannschaft stärken und nach dem Aufstieg im letzten Jahr in die D-Klasse, hoffentlich den sofortigen Abstieg verhindern oder vielleicht sogar im oberen Tabellenbereich mitspielen. Die 3.Mannschaft wird eine Mischung aus Jugendlichen und  erfahrenden Erwachsenen sein. Mit Neuzugang Jürgen Lange und den anderen Erwachsenen wird die Mannschaft die Stabilität bekommen um sich  in der Liga zu behaupten aber auch helfen, Jugendliche an den Spielbetrieb im Seniorenbereich zu gewönnen.  Ziel wird es auch hier sein, im oberen Bereich, vielleicht sogar um den Aufstieg zu spielen. Wir begrüßen recht herzlich all unsere Neuzugänge und hoffen, dass ihr euch bei uns wohl fühlt und viel Erfolg habt.

 

2018-02-19T20:13:46+00:0015. Jul. 2017|Aktuelle-News|
Bei uns – Spandau’s ältesten und größten Sportverein – kann jeder Badminton spielen. Egal ob Freizeit- oder Wettkampfsport – wir freuen uns auf Euch ! Folgt uns im Web, auf Facebook, Twitter und Instagram.